Gewächshaussteuerung


Eine Auftragsarbeit stellt diese Gewächshaussteuerung dar.

Der Auftrag bestand darin, eine Schiebetür eines Gewächshauses
in Abhängigkeit von der Innentemperatur zu öffnen und zu schließen,
um die Innentemperatur des Gewächshauses ohne fremdes Einwirken zu regeln.

Die Öffnungs- und Schließtemperatur für die Tür sollte jeweils mit einem Drehregler einstellbar sein.
Außerdem sollte über einen zusätzlichen Taster die Tür unabhängig von der Temperatur
geöffnet werden können, um z.B. zu gießen oder zu ernten.

Jetzt zur Umsetzung:

Die gesamte Schaltung beruht auf einem "Atmel Mega8".

Temperatureinstellung:

Die Öffnungs- und Schließtemperatur für die Tür kann jeweils mittels eines separaten Potis
auf die gewünschte Temperatur vorgewählt werden.

Türöffnung durch Tastendruck:

Mittels eines Tasters wird ein Impuls zum Modul geschickt.
Wenn das Modul erkennt, das der Taster gedrückt wurde, wird in den manuellen Modus umgeschaltet
und die Tür wird automatisch geöffnet.
Die Automatische Türsteuerung ist in diesem Modus natürlich deaktiviert.
Wenn man dann geerntet hat, drückt man nochmals auf den Taster und die Türautomatik wird wieder aktiviert.
Sollte jetzt die Öffnungstemperatur überschritten sein, bleibt die Tür auf stehen.
Ist die Schließtemperatur bereits unterschritten, so wird die Tür automatisch wieder geschlossen.

Automatikmodus:

Ein Temperatursensor erkennt ständig die Temperatur im Gewächshaus.
Wird die am Poti eingestellte Öffnungstemperatur erreicht, öffnet die Tür automatisch.
Wird die am Poti eingestellte Schließtemperatur unterschritten, wird die Tür automatisch wieder geschlossen.
Dazwischen liegt natürlich noch eine Verzögerung, die startet, sobald ein Endkontaktschalter betätigt wird.
Diese Verzögerung hat den Zweck, das die Tür nicht ständig auf und zu geht.

Sicherheitsfunktionen:

Die gesamte Schaltung überwacht sich außerdem noch selbst!
Fällt ein Poti aus, blinkt eine der beiden Status - LED´s schnell (je nachdem, welches Poti ausfällt).
In diesem Fall wird dann ein Ersatzwert gesetzt, sodass die Steuerung aktiv bleibt.
Fällt der Sensor aus, blinken beide Status - LED´s schnell und die Tür wird vorsichtshalber geöffnet.
Wenn nun noch ein Endkontaktschalter ausfallen sollte, ist das auch kein Problem.
In diesem Fall, wird der Motor nach der maximalen Fahrzeit gestoppt.

Status - LED´s

Rote LED an:
Blaue LED an:
Rote LED blinkt schnell:
Blaue LED blinkt schnell:
Blau und Rot blinkt abwechselnd:
Blau und Rot blinkt schnell:
Manueller Modus aktiv, Tür steht auf.
Automatischer Modus aktiv, temperaturabhängige Bewegung der Tür
Fehler am Drehregler für Öffnungstemperatur
Fehler am Drehregler für Schließtemperatur
Motor in Bewegung
Sensor ausgefallen

 

gehaeuseobenunten

   
© eisermann-andreas.de